Kautschuktechnik

Unser in langjähriger  intensiver Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen des  Maschinenbaus und der verarbeitenden Industrie erworbenes Know-how stellen wir Ihnen gerne zur Lösung Ihrer technischen Probleme zur Verfügung. Zur Auswahl des für Ihren speziellen Anwendungsfall geeigneten Qualität und Shorehärte sowie des optimalen Fertigungsverfahrens (Spritz-, Press-, Stanz-, Schneid- oder  Konfektions- technik) nennen Sie uns bitte Ihre Anforderungen.

Neben Naturkautschuk werden alle handelsüblichen Elastomere mit speziellen definierten Eigenschaften, auch zellige Materialien wie      Moosgummi und Zellkautschuk zur Lösung von Dichtungs-, Dämpfungs-, Isolierungs- und Antriebsproblemen im technischen Bereich verarbeitet.

Anwendungen

  • Formteile nach Zeichnung oder Muster aus allen  handelsüblichen Elastomeren:
  • Fertigung im Press- und Spritzverfahren -
  • Teile aus hochhitzefestem Siliconkautschuk (in vielen Farben möglich; auch mit FDA-Zulassung)
  • Schnelle und preiswerte Abwicklung von Kleinserien (Prototypformen und Musterfertigung)
  • Gummi-Metall-Verbindungen (Schwingungstechnik)
  • Zuschnitt- und Stanzteile aus massivem Kautschuk. Härten von 10-90 Shore A Härte und zelligen Materialien (z.B. Moosgummi, Zellkautschuk, auch in sehr weichen Einstellungen ab Raumgewicht 30-200 kg/m³)
  • Rund-, Vierkant- und Profilschnüre aus massiven und zelligen Werkstoffen Konfektions- und Verbundteile

Silikonkautschuk (MVQ) Polyurethanschaum/Wollfilz Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM)